Fashun (Deutsch)

Ich dachte nicht oft an Mode, vor ich zur die Kunstausstellung „Gay Gotham“ in New York City gegangen.  Ich habe gelernt, dass die Mode Geschlechterrollen in der Gesellschaft zeige. Berufe und Mode sind getrennte, in einer verdeckten Weise, basierend auf dem Geschlechter.In den 1920er Jahren, hatte Coco Chanel Hose geträgt und entwerfen, wenn weitere Frauen haben nur Kleider und Röcke geträgt.  Ihr Kleidung war ein Teil der frühen Frauenbefreiungsbewegung, weil Frauen frei zu bewegen und nicht mehr Porzellanpuppen für den männlichen Blick waren.
In New York City, haben Künstler der zwanziger Jahre Theater, Kostüme und Mode aug der Bühne benutzt, um Sexualität zu erforschen – die Rolle der Frauen oder des Männer und heterosexuelle oder queere Leute in der Gesellschaft.  Um homosexuel zu sein war ein „Offene Geheimnis“  – Schlauspieler und Modedesigner haben Grenzen zersetzt, solange sie diskret über ihr Privatleben waren.  Androgynie, eine Mischung aus maskulinen und femininen Eigenschaften, war beliebt und habe einen Platz in der Mode gefunden.Die Mode weiter, die Annahmen, dass wir als selbstverständlich für Frauen, Männer und Sex nehmen, dekonstruieren.  Es ist ein Raum, in dem Künstler die Bedeutung des Geschlechts verändern können. 
„Smoking in the Boys Room.“ 2015. Gouache, pen & ink.  See more of my work in the gallery.
Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s